11. Oktober 2018

Teamwork macht erfolgreicher

Elisabeth Hirtl

Gastgeberin

elisabeth@wunder-raum.ch
+41 55 415 70 00
Wunderraum Team

Team-up war das Motto eines Anlasses, der kürzlich stattgefunden hat. Ein Tag voller Inspiration, guter Laune, neuer Kontakte, einer Ladung frischer Ideen und Anstoss zu überlegen, was das für uns heisst. Mit dem Fazit: Zusammenarbeit macht erfolgreicher und macht Spass.

Team-up, sich zusammentun, ist etwas, dass wir vom Wunderraum öfter machen, als uns bewusst war. Es ist Teil unserer Philosophie, unseres Handelns und eigentlich ist Wunderraum durch «team up» entstanden. Team-up oder Teamwork findet tagtäglich statt innerhalb unseres Teams und darüber hinaus. Es bedeutet für uns zusammenspannen mit

  • …unseren Coworkern, um die Gründerin mit dem Webdesigner bekanntzumachen oder den Kommunikationstrainer mit der Rektorin. Um Ideen zu diskutieren, die Woche mit einem Mittagessen gemeinsam zu starten oder auf die Gründung einer neuen Firma anzustossen.
  • …erfahrenen Personen, wie dem ehemaligen Besitzer eines Business Centers, der als Coach und Mentor Backstage wirkt. Oder dem Bauexperten, der wertvolle Kontakte in der Region für uns herstellt. Sie sind da für uns mit ihren Erfahrungen, ihrem Netzwerk, zum Hinterfragen und kontrovers diskutieren
  • …regionalen Lieferanten. Es sind der Kaffeeröster von Einsiedeln, der Weinbauer vom Zürichsee, der Metzger und Käser vom Dorf oder der Valserwasser Mann – Menschen, die mit genau so viel Leidenschaft ihre Arbeit tun wie wir.
  • …Fachexperten, die in ihren Themen sattelfest sind und sich engagieren. Sie beantworten Fragestellungen kompetent und geben Sicherheit, sei das beim Erstellen von AGBs oder dem Abschluss der passenden Versicherung.
  • …Nachbarn, die sich über ein freundliches Wort und einen Kaffee zwischendurch freuen – oder wie in unserem Fall «Leben retten» können.
  • …Mitbewerbern, die feststellen, dass die «Konkurrenz» nett ist und ein Angebot betreibt, welches das eigene ergänzt. Erfahrungsaustausch und Branchennews sind natürlich inklusive.
  • …Freunden, die anrufen und sich überlegen, mit wem aus ihrem Netzwerk sie uns bekanntmachen könnten.
  • …Vereinen und Verbänden, on- und offline: Hier treffen wir auf engagierte Personen mit grossem Know-how und die Bereitschaft dieses zu teilen.
  • …unseren Familienangehörigen, die viele Stunden in Wunderraum-Gespräche investieren. Sie nehmen den Businessplan auseinander, lesen die Newsletter Korrektur und sind verständnisvoll, wenn es wieder einmal später wird.

Wir sind überzeugt, dass “team-up”  Mehrwert schafft, quasi 1+1=3.

Mit wem tun Sie sich zusammen? Wann tun Sie den ersten Schritt? Wofür könnten Sie sich mit anderen zusammentun?

Brauchen Sie weitere Argumente oder Ideen für team up? Dann melden Sie sich. Wir sind für inspirierende Gespräche gerne da und eben überzeugt, dass Teamwork erfolgreicher macht – uns alle.

Weitere Beiträge