24. März 2021

Coworking für Anfänger

Elisabeth Hirtl

Co-Gründerin

elisabeth@wunder-raum.ch
+41 55 415 70 00
Coworking für Anfänger

Bist du des Arbeitens im Homeoffice allmählich überdrüssig? Damit bist du nicht allein! Eine Studie* in zehn Ländern zeigt: Die andauernde Isolation, die das Arbeiten zu Hause mit sich bringt, schlägt vielen aufs Gemüt. Den Wegfall des Pendelns hingegen wird als sehr positiv bewertet. Auf der einen Seite leiden wir also unter sozialer Vereinsamung, auf der anderen Seite geniessen wir den Gewinn von mehr freier Zeit. Was wäre demnach eine passable Lösung, wenn die Homeoffice-Pflicht demnächst fällt? Die Antwort ist: Coworking!

Von Elisabeth Hirtl

Viele von uns haben erfahren, dass Arbeiten ausserhalb des eigenen Firmenbüros im grossen und ganzen ziemlich gut klappt. Wir alle haben uns mit Homeoffice und Remote Work irgendwie arrangiert – die einen etwas besser als die anderen. Die Gründe für die Unterschiede sind vielfältig und hängen von der Wohn- und Lebenssituation sowie vom persönlichen Arbeitsstil ab. In einem Punkt aber sind wir uns alle einig: Auch wenn wir im Homeoffice unsere Arbeitskollegen und -kolleginnen vermissen und uns zuweilen einsam fühlen, den täglichen Stau auf der Autobahn oder das Umsteigen vom Bus auf den Zug und von dort aufs Tram vermisst niemand. Wie schön wäre es da doch, wenn man «den Fünfer und das Weggli» haben könnte! Dazu sagen wir nur: In Coworking Spaces gibt es genau das!

Acht Schritte zu einer positiven Coworking-Erfahrung

Die Vorteile von Arbeiten im Coworking Space liegen auf der Hand: Der Arbeitsweg entfällt. Das ist vor allem gut für deine Work-Life-Balance. Dein Output ist produktiver, weil die Kinder dich nicht ablenken und du nicht in Versuchung kommst, den Geschirrspüler noch rasch auszuräumen oder die Zeitungen zu schnüren. Die Community im Coworking Space ersetzt zwar nicht das ganze Büroteam, garantiert jedoch Austausch und Inspiration. Und der kurze Schwatz bei der Kaffeemaschine sorgt für kleine Aufsteller zwischendurch. Weil die Spaces voll sind von Freelancer*innen und Unternehmer*innen aus den unterschiedlichsten Branchen, kannst du unkompliziert neue Beziehungen aufbauen und dein Netzwerk erweitern.

Klingt ziemlich cool, nicht wahr? Ist es auch. Aber wie arbeitet es sich eigentlich in einem Coworking Space? Ist das etwas für mich? Was hält mein Vorgesetzter davon? Diese Fragen sind legitim. Wie so häufig im Leben gibt es die Antworten nur, indem du es ausprobierst und deine eigenen Erfahrungen machst. In unserem aktuellen Blog “Coworking für Anfänger”, haben wir haben acht Tipps für dich, die dir das Fussfassen im Coworking Space vereinfachen.

1. Finde deinen Coworking Space

In der Schweiz gibt es über 250 Coworking Spaces. Idealerweise suchst du einen Coworking-Space in der Nähe deines Wohnorts. Mit den richtigen Suchbegriffen wirst du rasch fündig. Dank der Bewertungen und Rezensionen gewinnst du nebst den allgemeinen Infos auf der Website einen guten ersten Eindruck. Eine gesamtschweizerische Übersicht gibt es auf coworking.ch.

2. Reserviere einen kostenfreien Kennenlerntag im Coworking Space

Fast alle Coworking-Space-Betreiber*innen laden Interessierte zu einem unverbindlichen Schnuppertag ein. Den buchst du mit wenigen Klicks über die Internetseite des jeweiligen Coworking Space. Jetzt steht deiner persönlichen Coworking Experience nichts mehr im Weg.

3. Plane Zeit für einen Rundgang und Austausch mit dem Host ein

Bitte den Host (Community-Manager) am Probetag darum, dich durch den Coworking Space zu führen. Er wird dir zeigen, welche Zonen sich für welche Arbeiten eignen. Erzähl dem Host von deinen Bedürfnissen: Kommst du, um ungestört zu arbeiten? Oder arbeitest du besser in Gesellschaft? Stell die brennenden Fragen über Dos and Don’ts, die Zusammensetzung der Community und zu Themen wie Vertraulichkeit und Datensicherheit.

4. Strukturiere deinen Tag und probiere unterschiedliche Zonen aus

Überlege, welche Aufgaben du an deinem Coworking-Tag gern erledigen möchtest. Versuch, nebst einem Online-Meeting noch anderes einzuplanen. Je nach Arbeit kannst du unterschiedliche Zonen ausprobieren, zum Beispiel einen Arbeitsplatz im Silence-Bereich, einen Steharbeitsplatz, eine Arbeitslounge, die Telefonkabinen oder einen Fokusraum.

5. Lerne andere Coworker kennen

Der Community-Manager stellt dich gern den anderen Coworkern und Coworkerinnen vor. Du kannst aber auch ganz einfach mit der Community ins Gespräch kommen, indem du dich ihr beim Mittagessen anschliesst. Am einfachsten geht es, ein Gespräch bei der Kaffeemaschine zu beginnen.

6. Reflektiere den Tag

Stell dir am Ende deines Arbeitstags im Coworking Space bewusst einige Fragen. Wie war der Tag für dich? Was hast du alles erledigt? Wie haben Raum und Ambiente auf dich gewirkt? Welchen Eindruck hattest du von den Menschen um dich herum? Was hat geklappt? Was würdest du anders machen? Mit welchem Gefühl machst du dich auf den Heimweg? Was wirst du deiner Familie oder deinem Vorgesetzten erzählen?

7. Sprich mit deiner/deinem Vorgesetzten

Teile deine Coworking-Erfahrung mit deinem Team und deiner Teamleitung. Erzähl, weshalb das Arbeiten im Coworking Space für dich eine perfekte Ergänzung zu Büro und/oder Homeoffice wäre. Erkundige dich, was die Rahmenbedingungen deiner Firma sind, wenn es um Arbeiten an einem Drittort geht. Und, teile die 8 Tipps Coworking für Anfänger mit deinem Team – sie sind vielleicht auch für andere wertvoll.

8. Schliesse ein «kleines Abo» ab

Wenn sich das Coworking bewährt hat, dann schliesse ein Abo ab. Es gibt attraktive Angebote von Abos ab bereits einem Tag pro Woche. Was die Kosten angeht: Frag deinen Arbeitgeber, ob die Firma die Kosten für das Abo oder einen Teil davon übernimmt. Wenn sie es nicht tut, dann überleg dir, wie viel es dir wert ist, einen Tag pro Woche nicht pendeln zu müssen und stattdessen mehr Zeit für dich zu haben.

Du siehst: Der Einstieg ins Coworken ist keine grosse Hexerei. Befolge einfach unsere 8 Tipps Coworking für Anfänger, und dein erster Tag im Coworking Space entwickelt sich garantiert zu einer positiven Erfahrung. Am besten, du probierst es gleich aus. Hier geht es zur Anmeldung für deinen Probetag im Wunderraum.

Hast du noch Fragen? Dann schreib uns an hallo@wunder-raum.ch oder ruf uns unter 055 415 70 00 an. Wir freuen uns, dich kennenzulernen.

* Studie: Steelcase, Changing Expectations and the Future of Work

 

Weitere Beiträge